2018/02/20 Volleyball-Rundschau

Volleyballspieler weinen nicht ...
© shirtshop-saar.de

Auch solche Wochenenden muss man wegstecken können ... Nichts zu ernten gab's für unsere Teams in den jeweiligen Begegnungen. Die Damen 1 konnten die Steilvorlage ihres Kontrahenten im Kampf um die Tabellenspitze nicht nutzen. Zwar patzte Hörde wie schon Sande vor einigen Wochen in Werne, doch unsere Erste wusste sich am Sonntag nicht in Hennen zu behaupten. Nach der 1:3-Niederlage bleibt somit die Ausgangslage unverändert: Es ist also alles noch drin - Kopf hoch und weitermachen! In der Sander Sporthalle schlugen zuvor bereits am Samstag nacheinander die Damen 5, 4 und 2 auf - leider erwiesen wir uns dabei als (zu) gute Gastgeber und ließen alle mit den vollen drei Punkten wieder abreisen ... Das war dieses Mal nix.

Zum Glück haben wir alle schon bald die Chance, es wieder besser zu machen. Für die Damen 3 und 6 stehen zudem diese Woche noch zusätzlich Nachholspiele vom letzten Wochenende auf dem Programm. Hier der Überblick:

Die Damen 3 treten am Donnerstag (22.02.) um 18:00 Uhr gegen VoR Paderborn 3 an (Nachholspiel, Fürstenberghalle) und Samstag (24.02.) 14:00 Uhr gegen Ubbedissen (in Sande). Die Damen 4 und 6 dürfen beide ebenfalls in Sande spielen. Hier sind am Sonntag (15:00 Uhr) Delbrück und Dringenberg 3 (Nachholspiel) zu Gast.

Unsere restlichen Teams müssen reisen:

  • Damen 1: Telstar Bochum
  • Damen 2: Blau-Weiß Aasee Münster 2
  • Damen 5: Warburg (gegen VoR Paderborn 4)