Alte-Herren-Fußball im SV „Blau-Weiß“ Sande 1946 e.V.

 

Fußball

Alter schützt vorm Tor-Schrei nicht

Wenn man(n) schon von Kindesbeinen an dem kleinen Runden hinterhergelaufen ist, um es im großen Eckigen unterzubringen, dann fällt es einem im hohen Alter (d.h. bei Fußballern so etwa ab dreißig) schon schwer, damit aufzuhören. Aber gegen diese Form der Entzugserscheinung bietet der SV Sande eine gute Medizin: Zwei sogenannte Alte-Herren-Mannschaften.

Eine der beiden Mannschaften nennt sich kurz und knackig "Ü32", wobei die Zahl im Namen etwas mit Lebensalter zu tun hat. Die zweite Alte-Herren-Mannschaft, ebenso kurz und knackig "Ü50" genannt, ist schon seit vielen Jahren "im Geschäft". Beide Mannschaften tragen regelmässig Freundschaftsspiele gegen "Gleichaltrige" aus.

Dass neben dem sportlichen Interesse auch andere Interessensgebiete im Mannschaftsleben eine bedeutsame Rolle spielen, wird durch gemeinsame Veranstaltungen außerhalb des Sportplatzgeländes belegt. Zum Beispiel der Besuch der Bier-Mekka-Stadt Kulmbach, verbunden mit einer Besichtigung der Mönchhofs-Brauerei, zeigt dabei deutlich die favorisierte geschmackliche Orientierung auf.

Wollen Sie auch im hohen Fußballer-Alter noch dem kleinen Runden hinterherlaufen und wollen Sie mit uns zusammen gelegentlich auch einen Tor-Schrei ausstoßen, so sprechen Sie uns einfach an, entweder per Email, telefonisch oder auch direkt (siehe unsere Ansprechpartner-Liste) oder nutzen Sie unser Kontaktformular.