2017/03/10 JHV: Jugendhelferpreis für Timo Kell

Jugendhelferpreis für Timo Kell

In diesem Jahr war die Vergabe des Jugendhelferpreises fast eine rein familiäre Angelegenheit: Fußball-Schiedsrichterobmann und Onkel Andreas Kell hielt die Laudatio für den Schiedsrichter und Neffen Timo Kell. Schon gleich mit Erreichen des Mindestalters von 16 Jahren nahm Timo an einer Schiedsrichter-Ausbildung teil. Seit über drei Jahren ist er im gesamten Kreisgebiet im Schiri-Dienst unterwegs. Seine Einsatzzahlen übertrumpfen die Einsatzzahlen vieler anderer Schiedsrichter. Eine besonders hohe Zuverlässigkeit zeichnet ihn aus. So hat er z.B. noch keinen einzigen der monatlich angesetzten Schiri-Schulungsabende verpasst.

Timo Kell ist als Spieler unserer 1. Fußball-Senioren zeitlich stark gebunden. Dennoch hat er sich bereit erklärt, auch unsere Fußball-D-Jugend zu trainieren. Seine Jungs nehmen aktuell den 1. Tabellenplatz ein. Derzeit nimmt Timo an einer Trainerausbildung teil, um künftig seine Traineraufgabe noch besser wahrnehmen zu können. Darüber hinaus ist Timos helfende Hand bei so ziemlich jedem Event in der Fußballabteilung mittenmang dabei. Andreas Kell und Jugendleiter Julian Cocks würdigten seinen herausragenden und beispielhaften Einsatz durch die Verleihung des Jugendhelferpreises und die Übergabe eines Einkaufsgutscheins.

 

 

Fotos: Roland Schygulla