Aktuelles vom SV „Blau-Weiß“ Sande 1946 e.V.

Fußball-Senioren 1: TuS Sennelager II - SV Sande 1:2

TuS Sennelager

Ohne den bei einer Kommunionfeier weilenden Trainer Simon Keal trat der SV Sande beim Nachbarn aus Sennelager an. Die Leitung des Teams übenahm Co-Trainer Peter Strodick mit Unterstützung des Betreuers Heinzchen Müller und des verletzten Kapitäns Andre Hengsbach. Der Neuzugang Jens Kutowski kam von Beginn in die Startelf. Auch Ü32-Torwart Olli Wood "debütierte" abermals für die erste Mannschaft, da mit Andre Hengsbach und Christian Fries beide Stamm-Torhüter verletzt sind.

Der SV Sande setzte von Anfang an alles auf Sieg, um doch noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden zu können. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging der Gastgeber in der 27. Minute in Führung. Das 1:0 war zugleich der Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel steigerten sich die Blau-Weißen aus Sande und setzten die Heimelf stark unter Druck. Olli Wood hielt seinen Kasten nun sauber und die Offensive der Sander ließ nicht locker. Es dauerte jedoch bis zur 82. Minute, ehe Jonas Knappe den Bann brach und mit dem 1:1 die spannende Schlussphase einläutete. Den verdienten Siegtreffer erzielte der kurz zuvor eingewechselte Thomas Scholz in der 90. Spielminute, der somit die Sander Blau-Weißen zurück in der Spitzengruppe der Kreisliga B Paderborn meldete.

Aufstellung: Oliver Wood, Robin Liekmeyer, Ralf Wecker (62. Daniel Cakir), Jonas Knappe, Stefan Beckmann, Alex Wenzel, Sergej Kufeld, Kai Meilwes, Jens Kutowski, Johannes Cakir (85. Thomas Scholz), Oliver Bentlage (46. Erich Fiks)

Autor: Simon Keal