Die Fotos auf dieser Seite können durch Anklicken vergrössert werden.

Neues aus dem Pressespiegel

Westfalen-Blatt:
Bröckling schießt Sande in die Kreisliga A

Neue Westfälische:
Sande lupft sich ins Oberhaus

Elsener Rundschau:
SV Sande findet nicht genügend Ehrenamtliche

Neues aus den Bildergalerien

2018/03/09
JHV: Mitglieder-Ehrungen

2018/03/09
JHV: Jugendhelferpreis 2018 für Johannnes Altunkaynak

2018/03/09
JHV: Vorstandswahlen 2018

2018/03/09
Jahreshauptversammlung 2018

2018/02/21
Team-Foto Volleyball Mädchen U13

Aktuelles vom SV „Blau-Weiß“ Sande 1946 e.V.

Nachwuchstalent Lars Heimann macht das Tischtennis-Double perfekt

Lars Heimann

Bei den Ende Februar durchgeführten Endrunden der Tischtennis-Kreisranglisten im Schülerbereich zeigte der amtierende Kreismeister der C-Schüler (Jahrgang 2007 und jünger) Lars Heimann vom SV BW Sande sein Talent und Können in vollem Umfang. In dem Ranglistenturnier im Modus Jeder-gegen-Jeden galt es den besten Spieler jedes Schülerjahrgangs im Kreis Paderborn zu ermitteln.

Qualifiziert waren gemäß Meldungen und Vorentscheidungen letztlich die acht besten Spieler jeder Altersklasse aus dem gesamten Kreisverband Paderborn. In der Konkurrenz der C-Schüler waren zur Endrunde sechs Spieler angetreten, sodass jeder Spieler fünf Spiele absolvieren musste. Für den SV BW Sande ging Lars Heimann in das Turnier. Lars, der erst vor einem Jahr mit dem Tischtennisspielen begonnen hatte, konnte aufgrund seines großen Talents bereits im Herbst 2017 den Titel des Kreismeisters erringen.

Mit dem Sieg der Kreisrangliste sichert sich Lars nun das Double, was es so schon lange nicht mehr gegeben hat. Dabei dominierte er in den Spielen nach Belieben. In allen fünf Partien siegte er jedes Mal ungefährdet mit jeweils 3:0 Sätzen. Besser geht es nicht! Damit ist Lars Heimann vom SV BW Sande in diesem Jahr der beste Spieler des Jahrgangs 2007 und jünger im Tischtennis-Kreis Paderborn. Kreismeister und Kreisrangliste in einer Saison zu gewinnen ist auf jeden Fall eine ganz besondere Leistung - und das unabhängig von der Leistungs- oder Jahrgangsklasse.