Die Fotos auf dieser Seite können durch Anklicken vergrössert werden.

Neues aus dem Pressespiegel

Westfalen-Blatt:
Bröckling schießt Sande in die Kreisliga A

Neue Westfälische:
Sande lupft sich ins Oberhaus

Elsener Rundschau:
SV Sande findet nicht genügend Ehrenamtliche

Neues aus den Bildergalerien

2018/03/09
JHV: Mitglieder-Ehrungen

2018/03/09
JHV: Jugendhelferpreis 2018 für Johannnes Altunkaynak

2018/03/09
JHV: Vorstandswahlen 2018

2018/03/09
Jahreshauptversammlung 2018

2018/02/21
Team-Foto Volleyball Mädchen U13

Aktuelles vom SV „Blau-Weiß“ Sande 1946 e.V.

Paderborn überzeugt halt ...

Zur 65-Cent-Rechnung
© Paderborn überzeugt. e.V.

Die Abrechnungen für die Nutzungen von Sportstätten von August bis Dezember 2017 hatte uns der Sportservice der Stadt bereits vor etwa zwei Wochen zugesandt. Wir "dürfen" mal wieder ein erkleckliches Sümmchen dafür berappen. Warum auch immer: Das am letzten Tag des Jahres stattgefundene traditionelle Silvestertraining unser Alten-Fußball-Herren war in dieser Abrechnung nicht enthalten. Dafür wurden dann Ende Januar in der Stadtverwaltung eine eigene Rechnung über 0,65 € (i.W.: fünfundsechzig Cent) sowie ein Belegblatt ausgedruckt, beides in einen großzügig bemessenen DIN A4 Umschlag eingetütet und mit 1,45 € frankiert auf die postalische Reise gen Sande geschickt. Nach den bisherigen Gepflogenheiten des Paderborner Sportservice ist nun auch ein Extra-Einzug dieser horrenden Rechnungssumme zu erwarten.

Helmut Steinmetz, unser Vereinsvorsitzender, hat noch gut die städtische Kostenersparnis-Argumentation bei den Diskussionen im Jahr 2010 zur Einführung der Sportstätten-Nutzungsgebühren in Erinnerung. Mit Blick auf das Logo in der oberen rechten Ecke der Rechnung stellte er resignierend, aber doch augenzwinkernd fest: "Paderborn überzeugt halt ..."