Die Fotos auf dieser Seite können durch Anklicken vergrössert werden.

Neues aus dem Pressespiegel

Elsener Rundschau:
SV Sande findet nicht genügend Ehrenamtliche

Delbrücker Stadtpost:
Sportverein Sande findet nicht genügend Ehrenamtliche

Neue Westfälische:
Sande schwebt im siebten Himmel

Neues aus den Bildergalerien

2018/03/09
JHV: Mitglieder-Ehrungen

2018/03/09
JHV: Jugendhelferpreis 2018 für Johannnes Altunkaynak

2018/03/09
JHV: Vorstandswahlen 2018

2018/03/09
Jahreshauptversammlung 2018

2018/02/21
Team-Foto Volleyball Mädchen U13

Aktuelles vom SV „Blau-Weiß“ Sande 1946 e.V.

Trauer um Julian Cocks

Julian Cocks †

Der SV Blau-Weiß Sande trauert um Julian Cocks, der an diesem langen Wochenende nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 60 Jahren verstorben ist. Die Volleyball-Abteilung trauert um ihren mit großer Leidenschaft und Ehrgeiz agierenden Abteilungsleiter. Zahlreiche Volleyball-Mädchen trauern um ihren engagierten und beliebten Jugendtrainer. Der Vorstand und der Jugendausschuss trauern um ihren kreativen Jugendleiter.

Wenige Wochen nachdem Julian auf der Jahreshauptversammlung des SV Sande für seine außerordentlichen Verdienste um den Volleyballsport mit der Ehrennadel des Westdeutschen Volleyball-Verbandes ausgezeichnet wurde, nimmt der SV Sande in dankbarer Erinnerung und tiefer Trauer Abschied von einem starken Förderer des Sander Sports.

Julian Cocks war aktives Mitglied des SV Sande seit 1989. Nach einer Zeit eigenen sportlichen Tuns in der Freizeitsportgruppe und einigen Jahren als Trainer im Fußballjugendbereich fand Julian dann 1999 seine große Berufung im Sander Sportverein: Er reanimierte die bereits jahrelang eingeschlafene Volleyball-Abteilung in Sande. Fast zwei Jahrzehnte lang hat er den Volleyballsport in Sande entscheidend geprägt. Dass der SV Sande heute in qualitativer und quantitativer Hinsicht eine Hochburg des Damen- und Mädchen-Volleyballs in Ostwestfalen-Lippe ist, ist wesentlich sein Verdienst.

Julian nahm zehn Jahre lang die Aufgabe des Schriftführers im Vereinsvorstand wahr. Seit zwei Jahren stand er als Jugendleiter dem Jugendausschuss vor. Über die Paderborner Stadtgrenzen hinaus übernahm er auch auf vielfältige Weise Verantwortung im Volleyball-Spielwesen, insbesondere im Jugendbereich.

Mit höchstem Respekt vor seiner Schaffenskraft und in tiefer Dankbarkeit nehmen wir Abschied von Julian als einem großartigen Menschen, der seinen Sport geliebt und gelebt hat. Er wird für immer ein Teil des SV Blau-Weiß Sande bleiben. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Die Beisetzung ist für Freitag, den 2. Juni 2017, nachmittags in Sande vorgesehen. Details werden noch bekannt gegeben.