Die Fotos auf dieser Seite können durch Anklicken vergrössert werden.

Neues aus dem Pressespiegel

Elsener Rundschau:
SV Sande findet nicht genügend Ehrenamtliche

Delbrücker Stadtpost:
Sportverein Sande findet nicht genügend Ehrenamtliche

Neue Westfälische:
Sande schwebt im siebten Himmel

Neues aus den Bildergalerien

2018/03/09
JHV: Mitglieder-Ehrungen

2018/03/09
JHV: Jugendhelferpreis 2018 für Johannnes Altunkaynak

2018/03/09
JHV: Vorstandswahlen 2018

2018/03/09
Jahreshauptversammlung 2018

2018/02/21
Team-Foto Volleyball Mädchen U13

Aktuelles vom SV „Blau-Weiß“ Sande 1946 e.V.

Neues aus den Volleyball-Ligen

Damen 1
© Neue Westfälische (Jochem Schulze)

Die Sander Serie hält ~ Das Brockhoff-Team behält auch im siebten Oberligaderby gegen Grün-Weiß die Oberhand. ~ Es bleibt dabei. Die Volleyballerinnen des SC GW Paderborn können in der Oberliga gegen den SV BW Sande nicht gewinnen. Am Dienstagabend siegten die Blau-Weißen, die bislang nur in einem Pokalspiel gegen die Grün-Weißen verloren hatten, im Stadtderby erneut mit 3:1 (25:16, 25:16, 23:25, 25:14).

Vor einer sehr ansehnlichen Zuschauerkulisse in der Sporthalle Sande spielten die Gäste insgesamt zu unkonstant. "Wir hatten einige Ups, aber leider noch mehr Downs", sagte SC-Trainer Vlatko Joveski nach Spielschluss. Der Mazedonier bedauerte, dass seine Spielerinnen in einigen Phasen nur unzureichend miteinander kommuniziert hätten. Mit dem dritten Satz, den die stets vorbildlich kämpfenden Kernstädterinnen gewannen und damit einer Wende nahe schienen, war der Coach aber zufrieden.

Sandes Trainer Markus Brockhoff freute sich über die "generell sehr konzentrierte Leistung" seiner Schützlinge. Diese hätten in den ersten beiden Sätzen auch mit ihrer guten Blockarbeit nichts anbrennen lassen. "Im dritten Satz haben wir nachgelassen. Grün-Weiß hat die Bälle dann gut totgemacht", befand Brockhoff. Der war mit der starken Feldabwehr im vierten Durchgang dann wieder sehr einverstanden.

Quelle: Neue Westfälische, 05.10.2017

Verbandsliga Damen: SV Sande II - VC Minden 3:1. Die Oberliga-Reserve verbuchte den ersten Saisonsieg. Nach 2:1-Satzführung (25:22, 25:19, 18:25) behielt das Team von Trainer Alexander Bade im vierten Durchgang beim 27:25 die Nerven.

Quelle: Westfalen-Blatt, 05.10.2017

So geht es weiter:

  • Oberliga Frauen: TV Hörde II - SV BW Sande (Samstag, 16 Uhr)
  • Verbandsliga Frauen: SV Sande II - VfL Ahaus (Samstag, 16.30 Uhr, Sporthalle Sande)

Quelle: Neue Westfälische, 05.10.2017